Zum Haupt-Menü springen Zum Menü Welten springen

Fragen & Antworten

An dieser Stelle möchten wir Ihnen häufig gestellte Fragen zu den Carolus Thermen beantworten.

Frage: Sind die Carolus Thermen behindertengerecht?

Die Carolus Thermen sind in nahezu allen Bereichen auch Gehbehinderten zugänglich. Fahrstühle garantieren die Erreichbarkeit der verschiedenen Ebenen, drei behindertengerechte Garderoben garantieren ein sicheres und bequemes Umkleiden und ein Lifter in der Badehalle ermöglicht einen einfachen Einstieg in das große Thermalwasserbecken. Unser Personal steht Ihnen gerne hilfreich zur Seite.


Frage: Dürfen Schwangere die Carolus Thermen besuchen?

In den Carolus Thermen sind viele schwangere Damen zu Gast.
Jedoch kann jede schwangere Frau auf einen Besuch in den Thermen anders reagieren. Daher empfehlen wir Ihnen eine kurze Rücksprache mit Ihrem Arzt.


Frage: Warum darf man den Aufenthalt in der Sauna nicht separat bezahlen?

Die Carolus Thermen Bad Aachen sind ein städtisches Unternehmen und deshalb gehalten, den Wettbewerb zu privaten Saunaanbietern überaus fair zu gestalten. Aus diesem Grund dürfen wir unseren Saunabereich nur als Ergänzung zum Thermalbad betreiben und keinen separaten Zugang in diesen Bereich anbieten. Sorry, aber hier sind uns die Hände gebunden.


Frage: Warum dürfen Kinder erst ab sechs Jahren in die Carolus Thermen Bad Aachen?

Da unsere Becken mit sehr mineralreichem Thermalwasser gefüllt sind, würden die Mineralien bei kleinen Kindern durch deren dünne Haut viel schneller und intensiver in den Körper eindringen als bei Erwachsenen.

Mediziner raten deshalb, kleine Kinder nicht in solch mineralreichem Thermalwasser baden zu lassen.

Daher gelten zum Schutz der Kinder in den Carolus Thermen Bad Aachen folgende Regeln:

•Kinder unter 6 Jahren:
kein Eintritt in die Carolus Thermen

•Kinder/Jugendliche zwischen 6 und 15 Jahren:
nur in Begleitung Erwachsener

•Jugendliche ab 16 Jahren:
gerne auch alleine


Frage: Welche Bekleidung ist in den Carolus Thermen vorgeschrieben?

Die Carolus Thermen Bad Aachen sind unterteilt in zwei Bereiche: Zum einen der Thermalbadebereich und zum anderen die Saunalandschaft.

Im Thermalbadebereich ist es zwingend erforderlich Badebekleidung zu tragen.

Die Saunalandschaft ist von dem Badebereich abgetrennt und für alle Gäste zuzahlungspflichtig. Dieser ganze Bereich ist ein reiner FKK-Bereich. In der Gastronomie der Saunalandschaft, unserem "Lemon Grass", ist das Tragen eines Bademantels wünschenswert.

Wir empfehlen allen Gästen, im gesamten Haus Badelatschen zu tragen, da auf nassen Fliesen stets eine Rutschgefahr besteht.


Frage: Wie funktioniert der Aufenthalt in den Carolus Thermen?

Für Ihren Aufenthalt bei uns erhalten Sie an der Reception einen Chip Coin, Ihre hausinterne Kreditkarte, mit der Sie alle Angebote der Carolus Thermen nutzen und bezahlen können. Am Ausgang wird der Chip Coin gelesen und Ihr Gesamtumsatz ermittelt.

Beim Eintritt brauchen Sie also keine Entscheidungen zu treffen und keine Zahlungen zu leisten.

Bei Verlust des Schlüssels und/oder Chip Coins sind Sie zum Schadenersatz verpflichtet.


Textgröße:

a a a

Auf der Suche nach einer Massage?

Zu einem perfekten Wellnesstag gehört auch eine entspannende Massage. Wir haben ein vielfältiges Programm mit zahlreichen Massagen und Anwendungen. Schauen Sie selbst:

zu den Massagen

Startseite » Fragen & Antworten